• 20.09.2019

    Der Mainstream ist tot, es lebe die Nische

    Beitrag von Annabella Martinz, PR Managerin dot.communications So, wie die Face-to-Face Kommunikation ihre Alleinherrschaft verloren hat, so geht es auch dem Mainstream: er ist längst nicht mehr der Bestimmer. Wo früher die Poster der Backstreet Boys die Wände der Jugendzimmer geschmückt haben, sind es heute eine Vielzahl an Influencern, Tre...
    Menschen durch erfolgreiche Kommunikation erreichen
  • 13.09.2019

    Der Krisen-Journalist als Krisen-Manager

    Beitrag von Birgit Jakobs, Gründerin dot.communications Krisen-Kommunikator wider Willen: Normalerweise versorgt der SPIEGEL-Chefredakteur Steffen Klusmann die Krisen-Manager der Republik mit Aufträgen. Denn allein schon eine Anfrage aus seinem Haus führt in Kommunikationsabteilungen zu höherem Pulsschlag und oftmals zum Einschalten von PR-E...
  • 6.09.2019

    dot.communications meets Werksviertel #2

    Beitrag von Julia Rott, PR Managerin dot.communications Mobiles Arbeiten und Coworking – Was hat sich mit dem Umzug ins Werksviertel verändert? Einiges. Denn das moderne Coworking-Konzept bietet uns völlig neue Möglichkeiten für unser tägliches Arbeiten: Den eigenen Arbeitsplatz in ruhiger Umgebung, eine lockere, kommunikative Atmosphäre...
  • 30.08.2019

    dot.communications meets Werksviertel #1

    Beitrag von Birgit Jakobs, Gründerin dot.communications Transformation und Change – das sind die Themen, mit denen sich unsere Agentur seit einigen Jahren intensiv auseinandersetzt. Folgerichtig haben wir uns bei unserem eigenen Umzug auch die Frage gestellt: Wie wollen wir künftig arbeiten? Wie offen muss unser Arbeitsplatz künftig sein, i...
  • 24.06.2019

    Ethik als Chance – oder warum wir ein digitales Grundgesetz brauchen

    Beitrag von Birgit Jakobs, Gründerin dot.communications Muss Technologie ethisch und Künstliche Intelligenz moralisch sein? Diese zukunftsweisende Fragestellung zeigt auf der Veranstaltung „Morals & Machines“ der Zeitschrift „ada“ neue Optionen für Europa auf. Die Menschen fürchten sich: Vor dem Klimawandel, vor Donald Trump u...
  • 8.05.2019

    Der Präsident, das Netz und der Wal

    Beitrag von Birgit Jakobs, Gründerin dot.communications Der Wal und Frank Walter Steinmeier – beide stehen auf der diesjährigen re:publica für kraftvolle Symbolik. So hatten die Macher des Digitalfestivals Herman Melvilles Literaturklassiker „Moby Dick“ ausgedruckt und auf breiten Rollen als künstlerische Installation durch die Hallen ...
  • 3.05.2019

    Sportsponsoring – alles Fußball oder was?

    Beitrag von: Philip Löbbecke, Senior PR-Berater dot.communications Motivation. Emotion. Success – unter diesem Motto stand der 1. w&v Sportmarketing Summit am Dienstag in München. Neben beeindruckenden persönlichen Lebensgeschichten, wie u.a. von Gela Allmann, der ehemaligen deutschen Trailrunning- und Skitourenläuferin, die nach einem dra...
  • 12.04.2019

    Auf einen Espresso mit…Hans Werner Kilz

    Hier wieder unser Bewegtbildformat – zum Thema Politik, Kommunikation und junge Zielgruppen. Gestern traf Birgit Jakobs den langjährigen SZ- und SPIEGEL-Chefredakteur und BR-Moderator Hans Werner Kilz auf einen Espresso in unserer Bar „Driveri“. Und was sagt das political animal Kilz etwa zu Fridays for Future? Wie muss Politik mit jungen Me...
  • 25.01.2019

    Unwort des Jahres: Haltung

    Deutscher Medienkongress in Frankfurt: traditioneller Buzzword-Startschuss ins neue Jahr. Doch lag es an der aufziehenden Krisenstimmung, an einer allgemeinen Übersättigung an ultimativen Hypes oder an dem anhaltenden Relotius-Schock: in der Branche war eine Rückbesinnung auf substanzielle Themen zu beobachten mit vielen interessanten Diskussion...
  • 20.12.2018

    Supergau SPIEGEL – und ein Vorschlag an die Branche.

    Beitrag von Birgit Jakobs, Gründerin dot.communications Claas Relotius: Gibt man diesen bislang eher in der Medienbranche bekannten Namen ein, findet Google bis zum Erscheinen dieses Textes ungefähr 6.730.000 Ergebnisse. Für immer wird dieser Name mit der bislang größten SPIEGEL-Krise verbunden bleiben, mit Worten wie „Fälschung“, „B...