News

25.03.2024

pilot Berlin gewinnt den Etat von Berlin Partner
Zusammenarbeit startet mit umfangreicher Kampagne zur diesjährigen Fußball-Europameisterschaft

Hamburg, 25. März 2024. pilot Berlin hat sich den Etat der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH gesichert – einem Wirtschaftsförderungsunternehmen, das Unternehmen und Investoren bei ihrem Umzug nach Berlin und bei ihrer Entwicklung am Standort unterstützt. Im Rahmen der Zusammenarbeit sind mehrere Kampagnen geplant, die Berlin als attraktiven Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort, als Sportmetropole, lebenswerte Hauptstadt und attraktiven Arbeitsplatz positionieren sollen. Entsprechend groß ist auch die Bandbreite an Zielgruppen: Neben Wirtschaftsentscheider*innen sollen Fach- und Führungskräfte, Multiplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Politik und Gesellschaft, aber auch Berliner*innen und Berlin-Interessierte angesprochen werden – und das sowohl auf lokaler, als auch nationaler und internationaler Ebene. Der Media-Mix setzt sich aus analogen und digitalen Out-of-Home-Maßnahmen, Print und Digitaler Werbung zusammen.

Ein erstes größeres Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine umfangreiche Kampagne zur UEFA-Fußballeuropameisterschaft 2024, die am 25. März startet und sich in erster Linie an die Berlinerinnen und Berliner richtet. Auf großen Werbeflächen wie City-Light-Postern, Citylight Boards, Megalight-Säulen, Infoscreens, in Form von digitaler Außenwerbung sowie lokalen Printmedien und Radiosendern soll auf Berlin als „Host City“ für die UEFA EURO 2024 hingewiesen werden, in der auch das EM-Endspiel am 14. Juli stattfinden wird.

Darüber hinaus gibt es über das Jahr verteilt zahlreiche weitere Kampagnen für Berlin – darunter eine Industriekampagne, die sich ebenfalls an die Berlinerinnen und Berliner richtet und gemeinsam mit 15 Partnerunternehmen zeigen will, dass Berlin ein spannender und moderner Industriestandort ist. Auch zu großen Sportevents wie etwa dem Finale der Basketball Euro League oder der Formel E aber auch rund um das kostenlose Angebot „Sport in Park“ sind begleitende Kampagnen geplant. Um Berlin zudem für die internationale Wirtschaft und Investoren noch attraktiver zu machen, wird der Standort Berlin auch im Rahmen internationaler Großevents wie etwa der South by Southwest in Austin/Texas beworben. FinTech-Akteure wie Start-up-Gründer, Investoren und bereits etablierte FinTech-Unternehmen werden über gezielte Maßnahmen in den Metropolregionen London, Paris, Amsterdam und Barcelona angesprochen.

„Die Aufgabe, Berlin für die Berliner*innen und gleichzeitig auch für die ganze Welt noch attraktiver zu machen, ist großartig, und wir freuen uns sehr, Berlin Partner dabei künftig unterstützen zu dürfen“, so Stefan Zarnic, Geschäftsführer von pilot Berlin. „Gleichzeitig stärkt diese neue Verbindung auch unsere Position als Hauptstadtagentur, denn wir haben es uns zum Ziel gemacht, immer wieder neue Impulse für die hiesige Wirtschaft zu setzen und den Standort mitzugestalten.“

Carl-Philipp Wackernagel, Abteilungsleiter Hauptstadt-Marketing bei Berlin Partner: „pilot Berlin ist für uns der ideale Partner zur Umsetzung unserer Mission, Berlin mit all seinen Facetten und Vorzügen noch bekannter zu machen. Neben der großen Expertise zeichnet die Agentur aus, dass sie ein Gespür für die Stadt, ihre Einwohner und auch das ganz besondere Flair Berlins hat.“

Seit dem 1. März 2024 ist pilot Berlin außerdem Mitglied des Berlin Partner-Netzwerks. Das Public Private Partnership-Modell umfasst ein Netzwerk von über 250 namhaften Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kultur und Sport, die sich alle für den Standort Berlin engagieren.

vorherige News