News

18.12.2017

Alle Jahre wieder: Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu, Weihnachten kommt mal wieder ganz plötzlich und die letzten Geschenke müssen rechtzeitig besorgt werden. Was gibt es da Praktischeres, als sämtliche Präsente bequem online zu bestellen. Doch der E-Commerce-Boom hat einen Haken: gerade vor den Feiertagen kommen die Paketdienste kaum hinterher mit der Auslieferung der vielen Bestellungen. Zu viele Päckchen, zu wenig Personal, zu geringe Lagerkapazitäten – es drohen das Zustellungschaos in der besinnlichen Zeit und enttäuschte Gesichter am Heiligabend.

Damit die Weihnachtsgeschenke pünktlich zur Bescherung unter dem Baum liegen, haben sich die Paketdienste in diesem Jahr einen besonderen Logistik-Notfallplan einfallen lassen. In der aktuellen Folge der Telefon-Comedy „Kempf kommt“ bittet Markus Kempf, Director Corporate Communications bei der Hamburger Agenturgruppe pilot, daher – als DHL-Mitarbeiter getarnt – um tatkräftige Unterstützung aus der Bevölkerung, damit Boxspringbett und E-Bike sicher zugestellt werden können und einem entspannten Fest nichts mehr entgegensteht.

Was sich dahinter verbirgt, gibt es ab heute auf der pilot Facebook Fanpage, auf dem pilot YouTube Channel sowie der Website zu hören: https://www.pilot.de/neuigkeiten/weihnachtspakete-chaos/

Der gebürtige Münchner Markus Kempf war von 2001 bis 2006 über 800 Mal als „Telefonschreck“ für den Münchner Privatsender Radio Gong 96,3 im Einsatz. Die Telefon-Comedy erlangte Kultstatus, hat seit 2015 eine eigene Facebook-Fanpage (www.facebook.com/kempfkommt/) sowie einen iTunes Podcast (https://itunes.apple.com/de/podcast/kempf-kommt-die-besten-telefonstreiche/id1116396621?mt=2) mit den Highlights zum Nachhören sowie neu veröffentlichten Anrufen.

Über pilot (www.pilot.de)
pilot macht Werbung für das digitale Zeitalter. Eingebettet in Markt- und Werbeforschung spielen bei pilot die Bereiche Media, Kreation und Technologie nahtlos zusammen. Das Angebot der unabhängigen und inhabergeführten Agenturgruppe umfasst Mediaberatung Online/Offline, Kreation, Web-TV, Mobile und Social Media Marketing, Programmatic Advertising, Performance Marketing, Forschung, Medien- und Industriekooperationen sowie Content und Technologien für digitale Screens.

Gestartet ist pilot 1999 als Mediaagentur für klassische und digitale Medien. Auch die Gestaltung und Produktion von Werbekampagnen war von Anfang an ein wichtiger Baustein des Leistungsspektrums. Bis heute entstehen an den Schnittstellen von Media und Kreation innovative, crossmediale Kommunikationsideen für Marken. Eine enge Vernetzung von Kompetenzen und Fachbereichen ist dabei entscheidend.

Heute arbeiten bei pilot über 380 Experten der unterschiedlichsten Spezialgebiete an den Standorten Hamburg, München, Berlin und Stuttgart. Gemeinsam entwickeln sie Markenkommunikation, die nachweisliche Erfolge für Werbungtreibende bringt. Zu den Kunden der Agentur zählen namhafte nationale und internationale Unternehmen wie Bauer Joghurt, BORCO-Marken-Import, Conditorei Coppenrath & Wiese, DasErste, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Duravit, EnBW, Fidelity, Fisherman’s Friend, Henkell & Co. Gruppe, Hochland, Jack Wolfskin, Melitta, mentos, OTTO, Procter & Gamble, Radeberger-Gruppe, Reemtsma, Schwartauer Werke, Techniker Krankenkasse und Volkswagen Bank.

pilot ist Gründungsmitglied von Local Planet, einem globalen Verbund unabhängiger und inhabergeführter Mediaagenturen (www.localplanetmedia.com).

vorherige News nächste News