. .
31/03/2015

Der Hase ist los – Unterhaltsames Osterferienprogramm im Kinderland des Münchner Flughafens

Frühlingsstimmung am Flughafen München: Das Kinderland lädt bastelbegeisterte Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren wieder zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ein. Vom 31. März bis 12. April finden jeweils dienstags und donnerstags österliche Workshops statt: Neben bunten Basteleien und gemeinsamem Ostereier dekorieren hoppelt sogar Meister Lampe persönlich vorbei.

Bunter Bastelspaß
Die Workshops starten am 31. März mit dem Basteln von Doppeldecker-Flugzeugen und dem Entwerfen von bunter Oster-Deko für zuhause. Am Ostersonntag dürfen sich auch die Eltern ausgestattet mit Stift und Pinsel beweisen und gemeinsam mit ihrem Nachwuchs Ostereier bemalen.

Nach den Feiertagen geht es fantasievoll weiter: Passend zum Frühlingsanfang gestalten die Kids ein kleines Vogel-Häuschen. Zum Abschluss des Programms werden Bilderrahmen verschönert, in denen jedes Foto noch besser zur Geltung kommt. Die teilnahmebegrenzten Workshops beginnen jeweils Dienstag und Donnerstag um 12, 13 und 14 Uhr und werden von Mitarbeitern des Kinderlands betreut. Für die Bastelkurse, die eine zweistündige Kinderbetreuung beinhalten, wird ein Unkostenbeitrag von 10 Euro erhoben. Für die Teilnahme an den Workshops wird um Anmeldung unter kinderland@munich-airport.de oder unter 089/975-2 59 98 gebeten.

Highlight im Besucherpark
Höhepunkt des Ferienprogrammes ist in diesem Jahr die große Party am Ostermontag, den 6. April, im Besucherpark. Dabei können sich die Kleinen von 12 bis 17 Uhr vom Kinderland-Team schminken lassen, bei spannenden Spielen mitmachen und den Kaninchen-Streichelzoo besuchen. Ehrengast des Events ist der Osterhase, der für jeden kleinen Gast eine Überraschung dabei hat. Darüber hinaus finden von 11 bis 17 Uhr stündliche Airport-Touren statt, an denen Kinder kostenlos teilnehmen.

„Der Frühling steht vor der Tür, die Osterferien haben bereits begonnen. Unser Kinderland-Team hat sich dafür wieder ein buntes Bastel-Programm ausgedacht“, so Bettina Wiegen, Leiterin des Centermanagements am Flughafen München. „Auch wenn die milden Temperaturen draußen noch etwas auf sich warten lassen, zaubern wir hier am Flughafen mit abwechslungsreichen Workshops und einer lustigen Oster-Party schon einmal etwas Frühlingsstimmung.“

Neben diesem Osterprogramm bietet das Kinderland das ganze Jahr über viel Platz zum Spielen und Kreativsein. Ein großer Abenteuerflieger mit Bällebad lädt zum Toben, Klettern und Rutschen ein. Für ruhigere Momente wurde eine Mal- und Bastelecke eingerichtet sowie ein eigenes Kinderkino mit ausgewähltem Programm. Neben Kuscheltieren, Büchern und Spielen steht für die Sprösslinge mit einer Nintendo Wii auch moderne Unterhaltungstechnik bereit. Ein gemütliches Sitzpodest bietet viel Platz zum Spielen und Lesen, und ein separates „Schminkstübchen“ lässt die Herzen kleiner Mädchen höher schlagen.

Das Kinderland öffnet in den Osterferien täglich, außer Karfreitag und Ostermontag, von 11 bis 18 Uhr. Detaillierte Infos zum Programm gibt es auch unter http://www.munich-airport.de/de/consumer/erlebnis/kinder/kinderland/ferienprogramm/index.jsp


Über den Flughafen München (munich-airport.de)
Mit einem Passagieraufkommen von knapp 40 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr ist der Flughafen München der zweitgrößte Airport Deutschlands und belegt im europäischen Vergleich derzeit Platz 7. Reisende aus aller Welt schätzen die hohe Aufenthalts- und Servicequalität in München. Bei den jährlichen Umfragen der renommierten Londoner Unternehmensberatung Skytrax landet der Flughafen München regelmäßig unter den besten Airports der Welt – in der Kategorie Shopping ist er als einziger deutscher Flughafen unter den Top Ten vertreten und belegt den achten Platz. Dazu trägt unter anderem auch das umfangreiche Angebot an Shops und Gastronomiebetrieben bei. Egal ob Beauty, Mode, Schmuck, Spielwaren, Lifestyle-Artikel oder Lebensmittel – das Sortiment, das die Besucher und Passagiere am Flughafen München erwartet, ist äußerst vielfältig. Auch kulinarisch reicht die Bandbreite von bayerischen Schmankerl in der weltweit einzigen Flughafen-Brauerei über Surf & Turf bis hin zu asiatischen und italienischen Spezialitäten. Darüber hinaus wird das zwischen Terminal 1 und 2 gelegene MAC-Forum immer wieder als Location für außergewöhnliche Events genutzt. Neben saisonalen Veranstaltungen wie einem großen Wintermarkt oder Public Viewings finden hier spektakuläre Sportereignisse wie das Tennisturnier im Vorfeld der „BMW Open“ oder jährlich die Europameisterschaften im „Stationary Wave Riding“ statt. Jüngst hat der Flughafen München seinen Markenauftritt überarbeitet und stellt fortan sein ganzes Handeln – intern wie extern – unter den Leitgedanken „Verbindung leben“.