News

4.12.2017

Premium Digital-Out-of-Home am Flughafen München: Chanel wirbt mit exklusiver Inszenierung für neuen Duft für neuen Duft

Pünktlich zum Start der europaweiten Launch-Kampagne des neuen Duftes „Gabrielle Chanel“ präsentiert sich das Luxus-Label Chanel am Flughafen München mit einer aufmerksamkeitsstarken DOoH-Umsetzung. Neben der Belegung der digitalen Medienfassade setzt der französische Modekonzern auf maßgeschneiderte gebrandete Säulen mit LED-Backlights im nicht-öffentlichen Bereich in Terminal 2 Ebene 04. Tägliche Promotion-Maßnahmen, die noch bis Ende Oktober 2017 am Münchner Airport laufen, ergänzen das exklusive Paket.

Herzstück der internationalen Gabrielle-Kampagne ist ein 30-sekündiger Film mit Schauspielerin und Testimonial Kristen Stewart. Zur Bewerbung des neuen Dufts, der eine Hommage an die Modedesignerin Gabrielle „Coco“ Chanel ist, nutzt das Modelabel am Münchner Airport eine innovative Sonderwerbeform: Fünf gebrandete Säulen, die eigens und individuell für Chanel umgestaltet worden sind, empfangen die Reisenden direkt im MyDutyFree-Bereich. Die maßgeschneiderte Ummantelung ist mit LED-Backlight-Technik ausgestattet und präsentiert auf einer Fläche von 3,40 Meter Höhe und 1 Meter Breite die Kampagnen-Key Visuals des Pariser Mode-Fotografen Karim Sadli. Auf der zentral gelegenen Medienfassade, die sich direkt neben dem Eingang im Duty Free-Bereich der Plaza Mitte befindet, ist der Spot des britischen Regisseurs Ringan Ledwidge mit Kristen Stewart zu sehen. Die digitale Fläche besteht aus 9 x 46 Zoll Screens und verfügt über eine Gesamtfläche von 3080 x 1740 Millimeter.

Als einziger 5-Star-Airport Europas bieten wir Marken wie Chanel ein attraktives Premium-Umfeld und einzigartige Platzierungsmöglichkeiten, die hohe Visibilität und Awareness schaffen“, erklärt Martin Korosec, Leiter Marketing, Werbung und Medien am Flughafen München. „Für unseren Neukunden haben wir ein Premium Digital-Out-of-Home-Konzept entwickelt, das exakt auf die Bedürfnisse von Chanel zugeschnitten ist: Es setzt nicht nur neue Maßstäbe in der Außenwerbung, sondern spricht die Zielgruppe auch direkt an den relevanten Touchpoints an.

Über den Flughafen München

Mit einem Passagieraufkommen von rund 42 Millionen Fluggästen im Jahr 2016 ist der Flughafen München der zweitgrößte deutsche Airport und gehört zur Top Ten europäischer Flughäfen. Als erster und bisher einziger Flughafen in Europa wurde Bayerns Tor zur Welt von dem renommierten Londoner Skytrax-Institut mit dem Qualitätssiegel „5-Star-Airport“ ausgezeichnet. Darüber hinaus hat Skytrax das Terminal 2 des Münchner Flughafens 2017 zum besten Terminal der Welt gekürt. Unter dem Leitgedanken „Verbindung leben“ setzt der Flughafen München höchste Standards in der Aufenthalts- sowie Servicequalität und bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die Inszenierung von Markenwelten. Die attraktive Shopping- und Erlebniswelt für Fluggäste und Besucher erstreckt sich über 43.000 Quadratmeter und besteht aus rund 150 Shops und 60 Gastronomiebetrieben. Das überdachte MAC-Forum zwischen Terminal 1 und 2 dient als Location für einzigartige Events und spektakuläre Sportereignisse wie das Tennisturnier im Vorfeld der BMW Open, das Mountainbike-Festival „Bike & Style“ sowie saisonale Veranstaltungen und Public Viewings. Auch in der Vermarktung nimmt der Flughafen eine Vorreiterrolle ein und setzt mit Premium Digital-Out-of-Home-Werbeflächen in Terminal 1 und 2 Maßstäbe in der Außenwerbung.

nächste News