• 27.09.2018

    Der Newsroom: Wenn John Deere wüsste, was er angestoßen hat

    Beitrag von: Karl König, Gast-Autor und Bewegtbildexperte Wir schreiben das Jahr 1895. John Deere ist ein stolzer, hart arbeitender Schmied im kargen mittleren Westen der USA. Schnell merkt er: Die Farmer brauchen ein neues Gerät, um den sandigen Boden umzugraben. Seine Erfindung – ein Pflug, der sich selbst reinigt – ist ein Verkaufsschl...
  • 19.09.2018

    „What the plot?
    That’s the story!“

    Beitrag von: Sabine Werbel, dot.communications Storytelling mal anders: Das neue Konferenz-Format „What the plot“ an der Münchner HFF brachte vergangene Woche erstmals Storyteller, Kreative und Entscheider aus Wirtschaft, Forschung und Kunst für einen inspirierenden Tag zusammen. Auch wir waren vor Ort. Was Marketingentscheider von den Pro...
  • 14.09.2018

    #Corporate Influencer:
    Die wichtigste Stimme aus dem Maschinenraum.

    Es klingt wie eine Binsenweisheit: im digitalen Zeitalter suchen Kunden nach Orientierung und Zugehörigkeit. Opinion-Leadership ist dabei eines der wichtigsten Konzepte der Unternehmenskommunikation. Aber was für die Kunden einer Marke gilt, gilt in gleichem Maße auch für die Mitarbeiter – sie sind die wichtigste Stimme des Unternehmens. Sie ...
  • 29.08.2018

    Framing:
    Die Kraft der Bilder

    Beitrag von: Sonja Feldmeier, Gast-Autorin, Journalistin und Kommunikationsberaterin Heuschrecke. An was denken Sie jetzt? An einen simplen Grashüpfer? Oder an eine Spezies in dunklen Anzügen, die mit Millionen jongliert, die ihr nicht gehören? Ist letzteres der Fall, so sind Sie ein Framing-Opfer. Opfer? Da fühlt man sich doch gleich manipuli...
  • 22.08.2018

    Broadcast yourself!
    Oder warum sogar die Berliner Philharmoniker ihren eigenen TV-Sender haben

    Beitrag von: Karl König, Gast-Autor und Bewegtbildexperte Um Himmels Willen, was passiert da gerade mit dem Altar in unserem Wohnzimmer? Für Millionen Menschen ist er die Nabelschnur zu unserer Freizeit-Welt... der Fernseh-Apparat. Schön schlank ist er geworden, bestes Wohnzimmer-Design. Die Qualität der Bilder ist atemberaubend, die Sendervie...
  • 14.08.2018

    CEO-Kommunikation:
    Der Macher macht den Unterschied.

    Buzzword oder echter Handlungsbedarf? Immer öfter ist von CEO-Kommunikation zu lesen, insbesondere dann, wenn es um strategische Kommunikation geht. Nun möchte man hoffen, dass rund um diese Person im Unternehmen alles irgendwie strategisch ist. Was also verbirgt sich hinter diesem Begriff? Erstens: Eine gute CEO-Kommunikation muss aus meiner ...
  • 7.08.2018

    Momente für Millionen – oder warum Video viel, aber nicht alles ist

    Beitrag von: Karl König, Gast-Autor und Bewegtbildexperte Diese Gänsehaut-Augenblicke: Der hüpfende Neil Armstrong auf dem Mond, Felix Baumgartner stürzt sich in die blass-blaue Stratosphäre, Steffi Graf reckt schüchtern lächelnd ihre erste Wimbledon-Siegerschale in die Höhe, Willy Brandt knieend auf dem feuchten Warschauer Boden, Steve ...
  • 27.07.2018

    Achtung, Zukunft!
    Drei Thesen zur Kommunikation 2030

    Eine persönliche Zwischenbilanz im Sommer 2018: Wir workshopen gerade intensiv mit vielen unserer Kunden und Partner zum Thema „Kommunikation 2030“. Buzzwords wie Digital Storytelling, Hero-Channels und Corporate Influencer geistern durch die Working Space Areas. Gefühlte Temperatur: hitzig, wie die Märkte da draußen. Einhellige Meinung: Al...
  • 26.07.2018

    Meinung statt Facebook – oder warum wir gerade lieber ohne Mark Zuckerberg kommunizieren.

    Meinung statt Facebook – oder warum wir gerade lieber ohne Mark Zuckerberg kommunizieren Rau ist sie geworden, unsere Kommunikationswelt. Zunehmend komplex und volatil. Viele der etablierten Modelle sind existenziell bedroht (Medien), das Internet ist als Weltverbesserungsinstrument – Stand heute – grandios gescheitert (Facebook). Und seit...